Der Werkzeugkoffer soll als operative Grundlage des Betrieblichen Eingliederungsmanagements zur nachhaltigen betrieblichen Implementierung der SGB IX-Norm beitragen.

Die Instrumente des Werkzeugkoffers haben daher bestimmte Qualitätskriterien, die im Rahmen des Projektes erarbeitet werden, zu erfüllen:

  1. Konformität mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und der Rechtsprechung
  2. Teilhabe-Orientierung und Selbstbestimmung
  3. Beteiligung
  4. Nachhaltigkeit, Ressourcenorientierung
  5. Barrierefreiheit
  6. Gender Mainstreaming, interkulturelle Eignung


Die Kriterien sind mit der Zielrichtung ausgewählt worden, eine ganzheitliche Prozessbewertung zu ermöglichen.

 www.integrationmanagement.eu